Kreatives Flechten in der Osterzeit 15.4.2019 bis 18.4.2019

Begeisterung beim kreativen und kunstvollen Flechten: Viel Gefühl und gute Laune bei der Ferienfreizeit

Aus selbst gesammelten Zweigen und Ruten sowie aus Peddigrohr, Wolle, Holzperlen und Fantasiegebilden aus Ton haben die Kinder- und Jugendlichen mit viel Freude und Enthusiasmus kunstvolle Dinge geflochten und kreiert. Die Betreuer zeigten, erklärten und unterstützten die Teilnehmer, die zum Teil geistige oder psychische Einschränkungen haben, bei der Umsetzung ihrer Fantasien, entsprechend den persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Mit viel Geduld und Spaß entstanden in entspannter Atmosphäre Windspiele, Spinnennetze, Wanddekorationen, eine Brotschale und Körbchen in verschiedenen Farben und Formen. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Ein Team aus engagierten Fachleuten sorgte den ganzen Tag über für Wohlbefinden. Viele Teilnehmer meinten, nach Abschluss der künstlerisch geprägten Tage: „Die Zeit verging viel zu schnell und es war cool auf dem Hof, entspannt und es machte großen Spaß, das müssen wir unbedingt wiederholen“, so ein Kursteilnehmer zu Freunden. Die Betreuer und Organisatoren freuten sich sehr über das gute Feedback, während und nach der Ferienfreizeit.

Gefördert wird dieses Projekt durch das bundesweite Förderprogramm „Kultur macht stark“, Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Bildungsakademie der Tafel Deutschland gGmbH.

Kultur macht Stark Bündnisse für Bildung